Mechatroniker (m/w/d)

Was sollte ich über den Beruf wissen?

Mechatroniker verbinden die Fachbereiche Elektronik und Mechanik. Im Job betreuen sie Schalt- und Steueranlagen, Betriebsanlagen und Produktionsanlagen.

Allgemein

  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
  • Benötigter Schulabschluss:
    guter Haupt- oder Realschulabschluss
  • Berufsschule: Karl-Arnold-Schule Biberach

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Meister
  • Techniker
  • Bachelor of Engineering

Tätigkeiten

  • Fehlerbehebung bei Störungen
  • Inbetriebnahme von Produktionsanlagen
  • Konfiguration und Programmierung von Robotern
  • Montage von Baugruppen für Maschinen
  • Vorbeugende Instandhaltung

Anforderungsprofil

  • Exakte Arbeitsweise
  • Handwerkliches Geschick
  • Interesse für Physik und Mathe
  • Logisches Denkvermögen
  • Technisches Verständnis

Was lerne ich im Ausbildungszentrum?

Kernqualifikation

  • Grundlagen Metalltechnik (10 Wochen)
  • Grundlagen Elektronik (7 Wochen)
  • Grundlagen Fräsen (2 Wochen)
  • Grundlagen Drehen (2 Wochen)
  • Grundlagen EDV (4 Wochen)
  • Projektarbeit (4 Wochen)
  • Elektrische Schutztechnik (2 Wochen)

Kern- und Fachqualifikation

  • Grundlagen CNC-Fräsen und CNC-Drehen (3 Wochen)
  • Grundlagen Pneumatik (2 Wochen)
  • Grundlagen Elektro-Pneumatik (2 Wochen)
  • Grundlagen CAD (3 Wochen)
  • Sicherheitstechnik (4 Wochen)
  • Prüfungsvorbereitung Teil 1 (6 Wochen)
  • SPS S7-TIA-Portal (4 Wochen)
  • Antriebstechnik (4 Wochen)

Kern- und Fachqualifikation

  • Roboter (2 Wochen)
  • Regelungstechnik (3 Wochen)
  • Hydraulik (4 Wochen)
  • Keine Kurse im Ausbildungszentrum.

Was lerne ich in den Fachabteilungen?

Fachqualifikation

  • Werkstofflabor (2 Wochen)
  • Werkzeugschleiferei (2 Wochen)
  • Schweißerei (2 Wochen)
  • Instandhaltung Gebäude (8 Wochen)
  • Elektro-Montage (4 Wochen)

Fachqualifikation

  • Elektronikwerkstatt (6 Wochen)
  • Schaltschrankbau (3 Wochen)
  • Instandhaltung Produktion (12 Wochen)
  • Instandhaltung Mechanische Fertigung (4 Wochen)
  • Elektromotoren Reparatur (EMB) (2 Wochen)

Fachqualifikation

  • Instandhaltung Produktion (8 Wochen)
  • Einsatzgebiet
  • Einsatzgebiet mit betrieblichem Auftrag

Projekte im Ausbildungszentrum

Projekt Trainingsboard

"Projekt Trainingsboard"

Im ersten Projektschritt erstellten die Auszubildenden eine Zeichnung über die Anordnung der Bauteile auf der Trägerplatte des Trainingsboards.

Vor der Bauteilmontage musste zunächst gebohrt und gefräst werden. Anschließend wurden diese verdrahtet und Messungen durchgeführt.

Im letzten Schritt wurde die Steuerung programmiert und nochmals auf ihre Funktionsfähigkeit getestet.


Fragen & Antworten zum Bewerbungsprozess bei Handtmann

Bevorzugt werden Bewerbungen über unser Online-Portal entgegengenommen.

Sie haben jedoch weiterhin die Möglichkeit sich entweder per Post oder per Mail zu bewerben.

  • Anschreiben
  • Vollständiger Lebenslauf
  • Letzte 3 Schulzeugnisse (Jahreszeugnis 2018/2019, Halbjahresinformation 2019/2020, Jahreszeugnis 2019/2020)
  • Zertifikate

Das Bewerbungsfenster für den Ausbildungsbeginn 2021 ist abgelaufen.

Für den Ausbildungsbeginn 2022 können Sie sich ab Juli 2021 bis – 15. September 2021 bewerben.

Nach dem Abschicken Ihrer Bewerbung bekommen Sie eine Eingangsbestätigung. So können Sie sicher sein, dass Ihre Unterlagen bei Handtmann eingegangen sind.

Im Anschluss werden Ihre Bewerbungsunterlagen vom Ausbildungsteam persönlich gelesen und auf ihre Eignung geprüft. Deshalb kann es einige Wochen dauern, bis Sie eine Rückmeldung erhalten. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Auch wenn die Prüfung Ihrer Bewerbung manchmal etwas Zeit in Anspruch nimmt, steht dies in keinem Zusammenhang mit Ihren Chancen auf eine Stelle.

Passen Ihre Bewerbung und die Anforderungen Ihres Berufswunsches zusammen, laden wir Sie zu einem persönlichen Gespräch ein. Dies findet in der Regel mit den jeweiligen Ausbildern statt.

Den Weg zu unseren Standorten finden Sie unter Anfahrt.

In den folgenden Wochen nach dem Gespräch erhalten Sie eine schriftliche Rückmeldung zum Erfolg Ihrer Bewerbung. Bei einer Zusage schicken wir Ihnen einen Ausbildungsvertrag und weitere Informationen zu.

Bitte haben Sie auch hier Geduld. Unter Umständen gibt es mehrere Bewerber, so dass erst nach Abschluss aller Gespräche eine Entscheidung getroffen werden kann.

Gerne können Sie sich nach einer Absage erneut bewerben. Es ist gut möglich, dass zu einem späteren Zeitpunkt eine passende Ausbildungsstelle oder nach Ihrer Ausbildung eine Facharbeiterstelle frei ist. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Ansprechpartner

Patrick Schirmer
Patrick Schirmer
Ausbildungsleitung

Telefon: +49 7351 342-2115
Sarah Scheffold
Sarah Scheffold
Kaufmännische Ausbildung

Telefon: +49 7351 342-2123

So erreichen Sie uns

Kontaktformular