Zahnräder und Kettenräder aus Lauramid®: Hochleistungsträger

Durch seine hervorragenden tribologischen Eigenschaften ist Lauramid® besonders für Zahnräder geeignet. Schmiermittelfreier Einsatz, trotzdem geringe Abrasion, hervorragende Geräusch- und Dämpfungsverhalten machen Lauramid® zu einem idealen Zahnradwerkstoff. Optimale Gleiteigenschaften unseres Gusspolyamids zeigen sich besonders bei Kunststoff-Stahl-Paarungen.

In vielen Anwendungen erhöht sich dadurch die Lebensdauer bei gleichzeitiger Senkung der Stillstandszeiten. Zahnräder aus unserem Hochleistungskunststoff ermöglichen auch eine bessere Kraftübertragung bei hohen Drehmomenten. Im Zusammenspiel mit eingegossenen Metallnaben sind so kostengünstige Gesamtlösungen realisierbar.

Eingesetzt wird das leistungsfähige Lauramid® u. a. im Verpackungsbereich, als Ritzelwelle in Anlagen der Reifenhersteller, in Gerstewendeanlagen oder in Unterwasserdrehtischen. Für Einsätze in sensiblen Bereichen, wie beispielsweise der Medizintechnik oder Lebensmittelproduktion sind Zahnräder aus dem lebensmittelechten Lauramid® FS prädestiniert.

Beratung, Auslegung und Fertigung

Unter Berücksichtigung der Einsatzbedingungen optimieren wir für Sie alle relevanten Merkmale Ihrer Zahnräder. Dafür haben wir bei Handtmann Elteka eigene Berechnungsprogramme | PDF (131KB) entwickelt.

Ihre Vorteile

  • Schmiermittelfreier Einsatz
  • Optimale Gleiteigenschaften
  • Hervorragendes Geräusch- und Dämpfungsverhalten
  • Sehr gute Drehmomentübertragung
  • Formstabilität auch unter Wasser
  • Hohe Wartungsfreiheit auch im Dauerlauf