Hannovermesse 2018: PA 12C-Engineering auf höchstem Niveau

Hannovermesse 2018: PA 12C-Engineering auf höchstem Niveau

Handtmann Elteka präsentiert Hochleistungsbauteile

 

„50 Jahre Lauramid®. 50 Jahre Know-How in PA 12 Guss.“: Unter diesem Motto lädt Handtmann Elteka auf der diesjährigen Hannovermesse an seinen Stand. Und überzeugt die Besucher in Halle 5 / Stand D33 im Jubiläumsjahr einmal mehr von seiner Innovationskraft im Polyamidguss, dem Engineering und der Materialweiterentwicklung. Denn Bauteile aus Lauramid® sind heute wie seit 50 Jahren in unzähligen Anwendungen sowohl aus technologischer als auch aus ökonomischer Sicht die ideale Lösung.

Individuelle Bauteile aus Lauramid® überzeugen bereits seit fünf Jahrzehnten Ingenieure und Techniker in immer neuen Anwendungsfeldern. Und das aus gutem Grund: Das Hochleistungspolymer punktet mit einem herausragenden Eigenschaftspaket, das in vielen Anwendungen die Materialkonkurrenz um Längen schlägt. Dank des Material-, Guss- und Anwendungs-Know-how von Handtmann Elteka entstehen so maßgeschneiderte Bauteillösungen, die auch ökonomisch überzeugen. Denn Konstruktionsteile aus Lauramid® bestechen durch eine besonders lange Laufzeit einerseits und durch eine ökonomische Herstellung im endkonturnahen Guss andererseits. Dabei kann in den meisten Fällen sowohl Material als auch eine aufwändige Nachbearbeitung – und somit teils immense Kosten – eingespart werden.

Wie schier unerschöpflich die Einsatzmöglichkeiten für Lauramid®-Komponenten sind und wie diese gerade in technologisch und umfeldbedingt anspruchsvollen Anwendungen ihre Trümpfe ausspielen, zeigt der süddeutsche Kunststoffspezialist auf der anstehenden Hannovermesse: So demonstrieren ein Kettenrad in einer hochdynamischen Verpackungsmaschine und ein Schiffspropeller die extreme Widerstandsfähigkeit gegenüber einer Vielzahl von mechanischen, betriebsbedingten und chemischen Einflüssen des Werkstoffs. Eine Steuerscheibe mit eingegossener Stahllochblechnabe wurde als ideale Lösung für eine Anwendung mit hohen Steifigkeits- und Ebenheitsanforderungen konstruiert. In sensiblen Umfeldern wie der Lebensmittelindustrie punktet der PA 12C-Werkstoff dagegen unter anderem mit einem schmiermittelfreien Lauf, z. B. als Zahnrad oder Schwerlastrolle. Echte Dauerläufer sind die Rollen aus Lauramid®, wie sie in Schiebetüren unterschiedlichen Typs eingesetzt werden.