Bachelor of Engineering - Konstruktion und Entwicklung (m/w)

DHBW Student Konstruktion und Entwicklung

Was sollte ich über den Beruf wissen?

DHBW-Studierende - Konstruktion und Entwicklung konstruieren und planen Maschinen oder Bauteile.

Allgemein

  • Studiendauer: 3 Jahre (6 Semester)
  • Benötigter Schulabschuss:
    Fachhochschulreife oder Abitur
  • Partnerhochschule: DHBW Ravensburg - Campus Friedrichshafen

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Master of Engineering

Tätigkeiten

  • Bedienung von CAD-Programmen und ERP-Systemen
  • Durchführung von Versuchen und Simulationen
  • Identifizierung, Entwicklung und Bewertung neuer Technologien
  • Konstruktion von Produkten oder Betriebsmitteln
  • Mitgestaltung aller Phasen des Produktentwicklungsprozesses
  • Mitwirkung bei der Realisation neuer Lösungen für Produkte / Verfahren
  • Optimierung und Pflege von bestehenden Lösungen bei Produkten / Verfahren
  • Planung, Koordination, Durchführung und Dokumentation von Projekten

Anforderungsprofil

  • Interesse an Mathematik und Technik
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Kontaktfähigkeit
  • Lernbereitschaft
  • Logisches Denkvermögen
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Systematische Lern- und Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein

Was lerne ich an der Dualen Hochschule?

DHBW-Studentin Konstruktion und Entwicklung

1. und 2. Semester

    • CAD-Techniken
    • Elektrotechnik
    • Fertigungstechnik
    • Festigkeitslehre
    • Informatik
    • Konstruktionsentwurf
    • Konstruktionslehre
    • Labor Werkstoffe
    • Mathematik
    • Numerik
    • Technische Mechanik
    • Werkstoffe
    DHBW-Student Konstruktion und Entwicklung

    3. und 4. Semester

    • Betriebswirtschaftslehre
    • Computergestützte Dokumentation
    • Datenmanagement
    • Elektrische Maschinen
    • Grundlagen der technischen Dokumentation
    • Grundlagen Informationsmanagement
    • Labor Qualitätsmanagement
    • Präsentationstechnik
    • Projektmanagement
    • Qualitätsmanagement
    • Thermodynamik
    • Übertragungselemente
    DHBW Studenten Konstruktion und Entwicklung

    5. und 6. Semester

    • Angewandtes Projektmanagement
    • Antriebe
    • Anwendung FEM
    • Automatisierungstechnik
    • CAD Spezial
    • CAD-Techniken
    • Entwicklungsmanagement
    • Fertigungsmaschinen
    • Fluidmechanik
    • Getriebe
    • Handhabungsmaschinen
    • Konstruktionsentwurf
    • Konstruktionslehre
    • Konstruktionstechnik
    • Kunststofftechnik
    • Labor Regelungstechnik
    • Maschinendynamik
    • Regelungstechnik
    • Robotertechnik

      Was lerne ich in den Fachabteilungen?

      DHBW-Studentin Konstruktion und Entwicklung

      Ausbildungszentrum:

      • Grundlagen Metalltechnik
      • Grundlagen Drehen
      • Grundlagen Fräsen
      • Grundlagen Elektrotechnik
      • Grundlagen Steuerungstechnik

      Projektarbeit in einem der folgenden Bereiche:       

      • Anlagenbau
      • Automation
      • Gießverfahren Dauerformen
      • Gießverfahren Verlorene Formen
      • Konstruktion Serienprodukte
      • Konstruktion Gussteile
      • Konstruktion Betriebsmittel
      • Logistik
      • Mechanische Bearbeitung
      • Qualitätsmanagement
      • Technische Entwicklung
      • Versuch
      DHBW-Student Konstruktion und Entwicklung

      Projektarbeit in einem der folgenden Bereiche:       

      • Anlagenbau
      • Automation
      • Gießverfahren Dauerformen
      • Gießverfahren Verlorene Formen
      • Konstruktion Serienprodukte
      • Konstruktion Gussteile
      • Konstruktion Betriebsmittel
      • Logistik
      • Mechanische Bearbeitung
      • Qualitätsmanagement
      • Technische Entwicklung
      • Versuch

        Bachelorarbeit in einem der folgenden Bereiche:       

        • Anlagenbau
        • Automation
        • Gießverfahren Dauerformen
        • Gießverfahren Verlorene Formen
        • Konstruktion Serienprodukte
        • Konstruktion Gussteile
        • Konstruktion Betriebsmittel
        • Logistik
        • Mechanische Bearbeitung
        • Qualitätsmanagement
        • Technische Entwicklung
        • Versuch

        Fragen & Antworten zum Bewerbungsprozess bei Handtmann

        Sie haben die Möglichkeit sich entweder per Post oder per Mail zu bewerben.

        Ihre Post-Bewerbung senden Sie an:

        Handtmann Service GmbH & Co. KG
        Abteilung Ausbildung
        Arthur-Handtmann-Str.23
        88400 Biberach

        Ihre Mail-Bewerbung senden Sie an ausbildung@handtmann.de

        Alle Unterlagen in 1 PDF-Datei < 6 MB.

        • Anschreiben
        • Vollständiger Lebenslauf
        • Letzte 3 Schulzeugnisse
        • Zertifikate

        Für den Studienbeginn 2017 ist das Bewerbungsfenster vom 01. August 2016 bis zum 15. September 2016 geöffnet. In diesem Zeitraum können Sie sich bewerben.

        Für den Studienbeginn 2016 haben wir bereits alle Studienplätze besetzt.

        Nach dem Abschicken Ihrer Bewerbung bekommen Sie eine Eingangsbestätigung. So können Sie sicher sein, dass Ihre Unterlagen bei Handtmann eingegangen sind.

        Im Anschluss werden Ihre Bewerbungsunterlagen vom Ausbildungsteam persönlich gelesen und auf ihre Eignung geprüft. Deshalb kann es einige Wochen dauern, bis Sie eine Rückmeldung erhalten. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Auch wenn die Prüfung Ihrer Bewerbung manchmal etwas Zeit in Anspruch nimmt, steht dies in keinem Zusammenhang mit Ihren Chancen auf eine Stelle.

        Passen Ihre Bewerbung und die Anforderungen Ihres Berufswunsches zusammen, laden wir Sie zu einem persönlichen Gespräch ein. Dies findet in der Regel mit den jeweiligen Ausbildern statt.

        Den Weg zu unseren Standorten finden Sie unter Anfahrt.

        In den folgenden Wochen nach dem Gespräch erhalten Sie eine schriftliche Rückmeldung zum Erfolg Ihrer Bewerbung. Bei einer Zusage schicken wir Ihnen einen Ausbildungsvertrag und weitere Informationen zu.

        Bitte haben Sie auch hier Geduld. Unter Umständen gibt es mehrere Bewerber, so dass erst nach Abschluss aller Gespräche eine Entscheidung getroffen werden kann.

        Gerne können Sie sich nach einer Absage erneut bewerben. Es ist gut möglich, dass zu einem späteren Zeitpunkt eine passende Ausbildungsstelle oder nach Ihrer Ausbildung eine Facharbeiterstelle frei ist. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

        Ihre Ansprechpartner

        Ruth Berg
        Ruth Berg
        Kfm. Ausbildung

        Telefon: +49 7351 342-2115
        Noah Gnandt
        Noah Gnandt
        Kfm. Ausbildung

        Telefon: +49 7351 342-2123

        So erreichen Sie uns

        Kontaktformular