Assistentin Projektleitung

„Handtmann ist ein Familienunternehmen und das spürt man“

Ju Yeon Kang, Assistenz Projektleitung bei der Handtmann A-Punkt Automation GmbH

„Ich stamme aus Südkorea und habe Germanistik studiert. Kontakt mit Handtmann hatte ich bereits bei meinem vorherigen Arbeitgeber, dem damaligen Handelspartner von Handtmann A-Punkt in Südkorea. 2012 habe ich dann hier in Baienfurt als Assistenz der Projektleitung angefangen.

Mein Schwerpunkt liegt auf dem Vertrieb und der Projektabwicklung. Dabei unterstütze vor allem diejenigen Projektleiter bei A-Punkt, die mit südkoreanischen Kunden zu tun haben, und natürlich den Vertriebsmitarbeiter für Südkorea.

Meine Arbeit bei Handtmann gefällt mir sehr gut. Ich arbeite eng mit meinen Kollegen zusammen und die Kommunikation ist sehr gut abgestimmt. Dabei ist das Verhältnis zwischen den einzelnen Hierarchieebenen viel weniger formal als in asiatischen Firmen. Das Verhältnis ist offen und ehrlich. Für mich ist es außerdem schön, dass ich nicht nur im Büro bin, sondern immer wieder nach Südkorea reisen kann.

Neulich haben wir ein Folgeprojekt bei einem sehr großen koreanischen Unternehmen der Luftfahrtindustrie gewonnen und uns gegen den Wettbewerb durchgesetzt. Der Kunde war sehr zufrieden mit dem gelieferten Fräszentrum. Es ist ein gutes Gefühl, wenn wir einen solchen Auftrag bekommen und ein positives Ergebnis erzielen. So etwas motiviert mich sehr.

Handtmann ist ein Familienunternehmen und das spürt man. Seine lange Tradition und seine über 100-jährige Geschichte finde ich beeindruckend. Das bedeutet für mich, dass das Unternehmen besonders stabil ist und dort langfristig gedacht wird. Die Mitarbeiter haben hier einen besonderen Stellenwert, fast schon wie Familienmitglieder.“