Handtmann gewinnt auf der IFFA 2016 den begehrten FT-Award mit neuem VF 800 Vakuumfüller

Handtmann gewinnt FoodTec Adward

Bereits zum vierten Mal wurden am 9. Mai 2016 die renommierten Branchenpreise FLEISCHEREI TECHNIK AWARD und FLEISCHER-HANDWERK AWARD von den Fachzeitschriften FLEISCHEREI TECHNIK und FLEISCHER-HANDWERK auf der IFFA 2016 in Frankfurt am Main verliehen. Preisträger in elf Kategorien erhielten erneut für wegweisende Entwicklungen in der Fleischverarbeitung eine Würdigung. Die Preise basieren auf einer Ausschreibung, die in den beiden Fachmagazinen sowie auf der Online-Plattform www.FleischNet.de stattfand. Angesprochen waren alle Unternehmen der Ausrüstungs- und Zulieferindustrie sowie Dienstleister, die mit ihren Entwicklungen einen nachhaltigen Vorteil für die Produktionsprozesse fleischverarbeitender und wurstproduzierender Betriebe mit industrieller sowie handwerklicher Ausrichtung erzielen.

Eine Fachjury, die sich aus Vertretern der Wissenschaft, der Fachredaktionen sowie der Verlagsleitung zusammensetzte, nahm die Beurteilung der eingegangenen Bewerbungen vor. Unter Berücksichtigung der Faktoren Qualitätssteigerung, Kostenreduzierung, Nachhaltigkeit und effektive Prozessgestaltung wurden aus den zahlreichen Einsendungen die besten Innovationen in insgesamt elf Kategorien ermittelt. Der FLEISCHEREI TECHNIK AWARD für herausragende Innovationen in der Kategorie VERARBEITUNGS-MASCHINEN ging an Handtmann!

Das Urteil der Jury:
Mit der neuen Vakuumfüller-Serie VF 800 hat die Albert Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co, KG nicht nur ein Facelifting einer bestehenden Serie vollzogen, sondern bietet seinen Kunden aus Industrie und Handwerk einen vielseitigen Mehrwert hinsichtlich Leistung, Produktivität, Lebensdauer, Handling, Flexibilität, Betriebs- und Energiekosten sowie Sicherheit und Hygiene. Zum Patent angemeldet sind etwa optionale Funktionen wie eine flexibel aktivierbare Vakuum- und Druckregelung, ein UVC-Modul zur Luftentkeimung, die Erfassung der tatsächlichen Maschinenbelastung, der elektronische Nivellier-Assistent, der das schnelle Ausrichten der Maschine erleichtert, oder eine Signalsäule mit integriertem Laser-Füllstandsrohr. Weitere beispielhafte Entwicklungen sind eine mobile Heizeinheit, ein beleuchteter und komplett einsehbarer Vakuumkanal und -rohr oder die Vernetzung mit der HCU-Software.