Die Weltleitmesse drinktec 2017 – Ein voller Erfolg für die Armaturenfabrik

Der Messestand der Armaturenfabrik vor dem großen Besucher-Ansturm.

Die Weltleitmesse drinktec 2017 – Ein voller Erfolg für die Armaturenfabrik

Die Handtmann Armaturenfabrik liegt mit neuem Messekonzept zum Thema "Craft Beer & Brewing" voll im Trend

Nach 4 Jahren war es endlich wieder soweit. Die Weltleitmesse für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie fand vom 11. - 15. September 2017 auf dem Messegelände in München statt. Mit über 76.000 Besuchern aus mehr als 170 Ländern hat die drinktec 2017 das beste Ergebnis in ihrer 66-jährigen Geschichte erzielt und damit alle Erwartungen übertroffen. Die Zahl der Besucher stieg um rund 10.000 – damit verzeichnet die drinktec 2017 ein deutliches Besucherplus von 12 %. 1.749 Austeller aus 80 Ländern begeisterten die Besucher in 15 Hallen - auch das ist eine neue Bestmarke.

An die Craft Brewer Szene angelehnt, war der diesjährige Messestand im Stil eines gemütlichen und geselligen „Pubs“ aufgebaut - mit dem Namen „The Craft Brewer’s Corner“. Das Mobiliar, die Farbwelt, als auch die Deko wurden passend zum Thema ausgewählt. Durch dieses innovative Konzept schaffte die Armaturenfabrik bei den zahlreichen Besuchern einen tollen Erlebnis- und Erinnerungswert.

Die Armaturenfabrik begeisterte die Besucher zudem mit einigen ausgestellten Anlagen und Komponenten. Zu nennen sind hier ein Rohrzaun, Domdeckel in unterschiedlichen Ausführungen, ein Ventilblock sowie eine CSS-Anlage. Seit Mitte dieses Jahres gibt es zur CSS-Anlage ein neues CSS Adsorbermaterial 2.0. Dieses bringt einige Vorteile mit sich, wie beispielsweise eine deutlich verbesserte Reduzierung der Gerbstoffbestandteile, den Verzicht auf den Einsatz von CO2 und Salz bei der Regeneration sowie kürzere Regenerationszeiten. Diese Thematik erweckte bei einigen Besuchern ein starkes Interesse. Außerdem wurde zum ersten Mal der „Hop to the Top“ Behälter auf einer Messe präsentiert. Er sorgte für großes Aufsehen und lockte viele Interessenten an den Stand. Mittels „Hop to the Top“ wird, zusammen mit dem Handtmann Injector System, ein schonender und kontinuierlicher Transport von Hopfenpellets in den Gärtank sichergestellt.

Die Armaturenfabrik war mit dem Zulauf während der Messetage äußerst zufrieden. Es entstand eine Vielzahl an interessanten und wertvollen Gesprächen, weshalb eine sehr positive Bilanz aus der 5-tägigen Messe gezogen wird. Die nächste drinktec findet 2021 statt. In 2018 geht es für die Armaturenfabrik aber zunächst auf Messen wie die Beviale Moscow, die CBC Nashville, die Craft Beer China sowie auf die Achema in Frankfurt.